Dörfer um Leonidio, Peloponnes | Traditionelles Gästehaus Agroktima - agroktima.com

https://www.agroktima.com/de/D-rfer-387.htm - 24.02.2019
  • placeholder
    Image 1
  • placeholder
    Image 2
  • placeholder
    Image 3
  • placeholder
    Image 4

Dörfer

Ganz gleich ob groß oder klein: unsere Dörfer sind eingebettet in Wälder mit Quellen oder liegen direkt an der Küste des Myrtoischen Meers. Sie alle übermitteln unseren Gästen ein tiefes Gefühl für all die unglaubliche Schönheit, die die Natur bietet.

Kosmas
Das letzte Dorf direkt eingebettet am Berg Parnon auf 1.150 m über dem Meeresspiegel. Seine aus Stein gebauten Häuser, umgeben von Walnuss- und Kastanienbäumen geben ihm sein traditionelles Gesicht. Auf dem Hauptplatz findet das öffentliche Leben des Dorfes statt. Hier befindet sich die aus Stein gebaute Kirche von Agioi Anargiroi, große schattengebende Bäumen und ein Café, in dem traditionelle Süßigkeiten verkauft werden. Außerdem finden Sie Tavernen mit lokaler Küche und Geschäfte, die traditionelle Produkte, wie Honig, Kräuter, handgemachte Keramik usw., verkaufen.

Poulithra
Ein Dorf am Meer mit aus Stein gebauten Häusern, Blumengärten und wundervollen Stränden mit Fischerbooten und Tavernen.

Agios Vasileios-Palaiochori-Platanaki
Die malerischen Dörfer am Parnon liegen in einer wundervollen natürlichen Umgebung mit Quellen, laufenden Brunnen, aus Stein gebauten Häusern und gepflasterten Straßen. Auch ein Platanen- und Zedernwald zieht die Blicke an. Kurz vor Agios Vasileios befindet sich das Kloster der Erzengel von Moorea mit seiner wundervollen Freskenmalerei. In Palaiochori kann man dann Myzenische Gräber und Höhlen mit wunderschönen Stalaktiten und Stalagmiten besuchen.

Tsitalia - Amygdalia - Peleta - Pigadi
Allesamt sind sie anmutige Dörfer mit zwei Stockwerken hohen Häusern und Steinbögen, wunderschöne Plätze und traditionelle Tavernen, in denen im Sommer viele Feste gefeiert werden. Peleta ist bekannt für seinen aromatischen Rotwein und eine 490 m tiefe Höhle. An Pigadi vorbei kommt man an den Kieselstrand von Fokianos. Die Gegend ist ein Feuchtgebiet und in den Übergangsmonaten kann man auch ganze Vogelschwärme beobachten.

Sampatiki - Pragmatefti - Melana 
Sampatiki ist ein malerisches Fischerdorf mit einem wunderschönen Hafen. Pera Melana ist ein typisch tsakonisches Dorf mit einem volkskundlichen Museum, in dem die kulturelle Tradition der Gegend dargestellt wird und auch Pragmatefti bietet unglaubliche Aussichten für all seine Besucher.

 

 

Ganz gleich ob groß oder klein: unsere Dörfer sind eingebettet in Wälder mit Quellen oder liegen direkt an der Küste des Myrtoischen Meers. Sie alle übermitteln unseren Gästen ein tiefes Gefühl für all die unglaubliche Schönheit, die die Natur bietet.

Kosmas
Das letzte Dorf direkt eingebettet am Berg Parnon auf 1.150 m über dem Meeresspiegel. Seine aus Stein gebauten Häuser, umgeben von Walnuss- und Kastanienbäumen geben ihm sein traditionelles Gesicht. Auf dem Hauptplatz findet das öffentliche Leben des Dorfes statt. Hier befindet sich die aus Stein gebaute Kirche von Agioi Anargiroi, große schattengebende Bäumen und ein Café, in dem traditionelle Süßigkeiten verkauft werden. Außerdem finden Sie Tavernen mit lokaler Küche und Geschäfte, die traditionelle Produkte, wie Honig, Kräuter, handgemachte Keramik usw., verkaufen.

Poulithra
Ein Dorf am Meer mit aus Stein gebauten Häusern, Blumengärten und wundervollen Stränden mit Fischerbooten und Tavernen.

Agios Vasileios-Palaiochori-Platanaki
Die malerischen Dörfer am Parnon liegen in einer wundervollen natürlichen Umgebung mit Quellen, laufenden Brunnen, aus Stein gebauten Häusern und gepflasterten Straßen. Auch ein Platanen- und Zedernwald zieht die Blicke an. Kurz vor Agios Vasileios befindet sich das Kloster der Erzengel von Moorea mit seiner wundervollen Freskenmalerei. In Palaiochori kann man dann Myzenische Gräber und Höhlen mit wunderschönen Stalaktiten und Stalagmiten besuchen.

Tsitalia - Amygdalia - Peleta - Pigadi
Allesamt sind sie anmutige Dörfer mit zwei Stockwerken hohen Häusern und Steinbögen, wunderschöne Plätze und traditionelle Tavernen, in denen im Sommer viele Feste gefeiert werden. Peleta ist bekannt für seinen aromatischen Rotwein und eine 490 m tiefe Höhle. An Pigadi vorbei kommt man an den Kieselstrand von Fokianos. Die Gegend ist ein Feuchtgebiet und in den Übergangsmonaten kann man auch ganze Vogelschwärme beobachten.

Sampatiki - Pragmatefti - Melana 
Sampatiki ist ein malerisches Fischerdorf mit einem wunderschönen Hafen. Pera Melana ist ein typisch tsakonisches Dorf mit einem volkskundlichen Museum, in dem die kulturelle Tradition der Gegend dargestellt wird und auch Pragmatefti bietet unglaubliche Aussichten für all seine Besucher.

 

 

Diese Seite teilen
 
Siehe auch
Folgen Sie uns in den sozialen Medien
Sehen Sie sich unsere Hotelkritiken an
  • agroktima.com
  • agroktima.com
https://www.agroktima.com
37.9778
23.7278