Sehenswürdigkeiten - agroktima.com

https://www.agroktima.com/de/Sehensw-rdigkeiten-379.htm - 15.10.2019
  • placeholder
    Leonidio_4_2

Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten

Turm von Tsikaliotis
Der Turm ist ein bekanntes historisches Monument, das von Konstantin Tsikaliotis, einen Mitglied von Filiki Etaireia, wieder aufgebaut wurde. Eine hohe Geldsumme und Material wurden bei dem Freiheitskampf zur Verfügung gestellt.

Dieses Turmhaus von 1808 hat einen Steinzaun und Erker. Nach seiner kompletten Restaurierung werden in seinen Zimmern Ausstellungen und kulturelle Ereignisse stattfinden. Auch archäologische Fundstücke der Gegend sollen ausgestellt werden.

Während der Osterfeierlichkeiten und im Sommer finden viele kulturelle Ereignisse und Ausstellungen, wie Keramik, Fotos, handgemachter Schmuck von Künstlern der Gegend im Turm statt.

Fabrika
Das Gebäude von "Fabrika" ist aus preindustrieller Zeit und ist stark mit dem wirtschaftlichen und sozialen Leben von  Leonidio  während des 19. und 20. Jahrhunderts verbunden. Es versorgte die Gegend mit Strom bevor die Öffentliche Stromversorgung (DEH) gegründet wurde.

Das Werk wurde 1924 von Apostolos Costakis gegründet und begann 1925 mit seiner Stromlieferung, als nur sehr wenige Städte in Griechenland Stromversorgung hatten.

Fabrika war auch eine Mehl- und Olivenmühle, die mit Elektrizität funktionierte.

Heute ist die Restaurierung des Gebäudes abgeschlossen und es dient als Geschichtliches Zentrum von Land und See der östlichen Peloponnes.

Dampfwalze "Ai Vrasiai"
In Leonidion befindet sich eine nennenswerte Dampfwalze, die zum Glück nicht durch den Zahn der Zeit vernichtet oder durch Souvenirjäger beschädigt wurde. Diese Dampfwalze wurde zum Bau einer der ersten Asphaltstraßen - der historischen Straße von Leonidion nach Plaka verwendet. Diese historische Maschine sowie 9 andere Dampfwalzen wurden 1914 von der griechischen Regierung beim Unternehmen Aveling & Porter in Kent, England, bestellt.

Turm von Tsikaliotis
Der Turm ist ein bekanntes historisches Monument, das von Konstantin Tsikaliotis, einen Mitglied von Filiki Etaireia, wieder aufgebaut wurde. Eine hohe Geldsumme und Material wurden bei dem Freiheitskampf zur Verfügung gestellt.

Dieses Turmhaus von 1808 hat einen Steinzaun und Erker. Nach seiner kompletten Restaurierung werden in seinen Zimmern Ausstellungen und kulturelle Ereignisse stattfinden. Auch archäologische Fundstücke der Gegend sollen ausgestellt werden.

Während der Osterfeierlichkeiten und im Sommer finden viele kulturelle Ereignisse und Ausstellungen, wie Keramik, Fotos, handgemachter Schmuck von Künstlern der Gegend im Turm statt.

Fabrika
Das Gebäude von "Fabrika" ist aus preindustrieller Zeit und ist stark mit dem wirtschaftlichen und sozialen Leben von  Leonidio  während des 19. und 20. Jahrhunderts verbunden. Es versorgte die Gegend mit Strom bevor die Öffentliche Stromversorgung (DEH) gegründet wurde.

Das Werk wurde 1924 von Apostolos Costakis gegründet und begann 1925 mit seiner Stromlieferung, als nur sehr wenige Städte in Griechenland Stromversorgung hatten.

Fabrika war auch eine Mehl- und Olivenmühle, die mit Elektrizität funktionierte.

Heute ist die Restaurierung des Gebäudes abgeschlossen und es dient als Geschichtliches Zentrum von Land und See der östlichen Peloponnes.

Dampfwalze "Ai Vrasiai"
In Leonidion befindet sich eine nennenswerte Dampfwalze, die zum Glück nicht durch den Zahn der Zeit vernichtet oder durch Souvenirjäger beschädigt wurde. Diese Dampfwalze wurde zum Bau einer der ersten Asphaltstraßen - der historischen Straße von Leonidion nach Plaka verwendet. Diese historische Maschine sowie 9 andere Dampfwalzen wurden 1914 von der griechischen Regierung beim Unternehmen Aveling & Porter in Kent, England, bestellt.

Diese Seite teilen
 
Siehe auch
Folgen Sie uns in den sozialen Medien
Sehen Sie sich unsere Hotelkritiken an
  • agroktima.com
  • agroktima.com
https://www.agroktima.com
37.9778
23.7278